Donnerstag, 10. Februar 2021: ‚Parker, WS, JS & Co: 97 Punkte‘

Was für ein Abend….

Getrunkene Weine:

2015 Riesling Auslese*** trocken Zeltinger Sonnenuhr weisse Kapsel, Markus Molitor (Mosel, Deutschland): Viiiiiiiiel zu jung! Eine Auslese*** durchvergoren – verrückt!

2018 Chardonnay Le Souvenir Sierra Madre Vineyard, Paul Lato (Kalifornien, USA): Rauchig, Clementinli, Vanille, tief, sehr kräftig und zum Verwechseln burgundisch!

2015 Chardonnay, Kongsgaard (Kalifornien, USA): Akazienhonig, getrocknete Ananas, Popcorn, Eichenholz. Pure Opulenz, verführerisch cremig.

2013 Sassicaia, Bolgheri Sassicaia (Toskana, Italien): Aristokratische Zurückhaltung, Sauerkirschen, leicht balsamisch, Minze, seidige Textur – macht im Moment auf Understatement. Warten.

2004 Chianti Classico Riserva Rancia, Fèlsina Berardenga (Toskana, Italien): Sauerkirschen, Lakritz, Tabak, sogar Rosenhecke kommt dazu. Verführerisch!

2016 Gran Enemigo Cabernet Franc El Cepillo Single Vineyard, Aleanna (Mendoza, Argentinien): Schwarze pralle Beerenfrucht, Kaffee, haufenweise Gewürze. Saftig, mit kräftigen Tanninen und einem langen Abgang.

2014 Seña (Aconcagua, Chile): Cassis, Sandelholz, Tabak, Gabazältli, kräutrig-würzig. Enorm viel Druck, langes Finale!

2010 Guado al Tasso, Antinori (Toskana, Italien): Zwetschgen, Tabak, Lakritz, Teer, feine kubanische Zigarre, Schokolade. Jetzt voll trinkreif!

2016 Torre Muga, Muga (Rioja, Spanien): Schwarze Beeren, Zitronenabrieb, viel Lakritz, Vanille. Wahnsinnsdruck, sehr langes Finale. Wird in drei, vier Jahren auf dem Höhepunkt sein!

2010 Gran Reserva 904, La Rioja Alta (Rioja, Spanien): Rote Beerenfrucht, Pfeifentabak, orientalische Gewürze, Zitrusfrucht, Spekulatius. Alle sind hin und weg – wow!

2009 Castillo Ygay Gran Reserva Especial, Marqués de Murrieta (Rioja, Spanien): Brombeeren, Vanille, Karamell, Gesichtspuder. Eine leichte chemische Fehlnote irritiert nur leicht.

2005 Shiraz Block 6, Kay Brothers (McLaren Vale, Australien): Edelhölzer, Tabak, Tomatenpuree. Einziger Störfaktor der sehr hohe Alkohol… (16% vol).

2016 Saffredi, Le Pupille (Toskana, Italien): Leicht animalisch, dunkle Kirschen, Lasagne, Schwarztee, Zimt, salziges sehr langes Finale. Herrlich!

2011 Capela da Vesuvio Vintage Port, Quinta do Vesuvio (Douro, Portugal): Hackbraten, etwas Maggi, Milky Way, würzig, muskulös. Nicht übermässig süss. Erst mal zehn Jahre wegsperren.

1986 Riesling Spätlese Trittenheimer Leiterchen Versteigerungswein, Milz-Laurentiushof (Mosel, Deutschland): Kein Donnerstag ohne Riesling! Gummiabrieb, Butter, wirkt jünger als er ist!

2015 Riesling Auslese** Goldkapsel Saarburger Rausch, Markus Molitor (Saar, Deutschland): Konzentrierte Steinfruchtnoten, etwas Möbelpolitur, Botrytis, megalanges Finale.

Ein Abend, den wohl niemand vergessen wird – vielen Dank an ALLE!