Donnerstag, 4. Juni 2020: Serie ‚home drinking‘ – Sangiovese

Nach 8 Flaschen Loire haben die 4 Gärtner entschieden: Sangiovese!

Die Lockerung wird immer grösser und das zusammensitzen im Weinclub scheint durchaus möglich? Seit ihr auch schon locker für das Toscana Stübli? Gebt Marc ein Feedback, wenn ihr Bock auf Toscanastübli am 11. Juni habt!

Alternativ zu Skype: Garten-Drinking mit Grill ab 19.00 Uhr nur bei gutem Wetter bei Otti in der Fattoria an der Wiesenstrasse 23, Winterthur – Habe den Keller voll – tausche gegen schönes Fleisch und gute Stimmung – Anmeldung bei Otti (max. 6 Personen) 076 373 36 77 oder mail unten und WhatsApp.

Und hier nochmals die Anleitung für alle – und kommt auf Skype – das könnt ihr auch als Gast ohne Anmeldung!:

Skype: https://join.skype.com/hZUUpgtPM157 ab 19 Uhr (Bitte erst Do, ab 19 Uhr anwählen)

Benütze einer der vielen Kanäle um dabei zu sein: mail, facebook, WhatsApp, ab 19 Uhr Skype

Seid erfinderisch und schickt uns Eure Donnerstag-Abend-Schnappschüsse mit kurzer Degunotiz zu auf mobile.hintermeister@gmail.com oder WhatsApp. Wir werden sie auf unserer Homepage für euch alle veröffentlichen!

Otti hat auch eine WhatsApp Gruppe ‚Home drinking‘ eröffnet. Marcel eröffnet den Abend mit einer Skype Session – auch ohne Skype kannst du dabei sein (einfach den link oben aktivieren oder einsetzen ab 19 Uhr oder Link in der WhatsApp Gruppe). Schon viele sind dabei – falls du noch nicht, hat Otti vermutlich deinen Kontakt nicht oder du bist nicht bei WhatsApp. Wenn du dabei sein willst, dann sende mir dein Kontakt (mobile Nummer) auf das Mail oben

Donnerstag, 28. Mai 2020: Serie home-drinking: Loire

Der Rat der Weinweisen hat entschieden: Donnerstag nehmen wir zusammen die Loire unter die Lupe. Hat in unserem Club unverdientermassen bisher ein Schattendasein gefristet…

Willkommen Evelin und Ursi begrüssen Marcel, Otti, Jorge und Andy im Loire Schloss Wiesenstrasse

Marc: Sancerre Guigne-Chèvres 2012, Domaine Vacheron. Biodynamischer Betrieb. Braucht Luft, Luft und nochmals Luft! Zarte Zitrus- und gelbe Steinfruchtnoten, grasig, kreidig. Klar wie ein Bergbach, knochentrocken wie ein ausgetrockneter Bergsee. Noch viiiel zu jung. Salzigwürziges Finale. Für Sumo-Weissweintrinker ein Fiasko, für die wenigen anderen ein betörendes Glücksgefühl. So ist natürlich!
Bemjamin K.: Alphonse Mellot Sancerre Edmond heute als Essensbegleiter und zur virtuellen Degu
Ruedi: Wunderbare nicht klebrige Süsse. Fantastische Aromen wie von einem schön greiften Sauternes von Sudirau. Dunkle goldgelbe Farbe mit wunderbaren Noten von Honigwaben. Coteau du Layon Cucée Anatole Pierre 1990. miammpfiiii
Markus: Schwarze Beeren, Pflaumen mit Ledernoten. Die Frucht hat noch überraschend viel Druck. Leider gaftet überschattet ein Kellermuff das ganze Bouquet.
Markus & Cornelia: Liebe Grüsse vom Untersee – bei uns ist die Loire im Valpolicella😳🤭🤣. Allen einen wunderschönen Weinabend, Markus & Cornelia

Stef: 2x Château de Saint Louans: Einmal weiss 2017 Chenin Blanc. Toller Charakterwein salzig, blumig, Lindenblüten, Harz, üppig tolle Nase. Am Gaumen knochentrocken mit Zitrusnoten, Limetten, tolle Frische und am Schluss ein salziger Abgang. Macht richtig Spass.
Stef: Dann ein Chinon 2015 Cabernet Franc. Am Anfang Caramellstengel, Geranien und grüne Peperoni, dann leicht rauchig und wenig dunkle Früchte. Am Gaumen eher eindimensional und im Abgang kurz. Eher enttäuschend für den Preis (43.-). Legt der mit zunehmendem Alter noch zu?
Flurin: Phantastische (französisch sprechende) Piraten.
Ferdinand China, Johannisberg, Für einen 2015 erstaunlich frisch und mit noch schön vorhandener Säure und Mineralik. Aprikosen, etwas Ananas, Spuren von Lychee.
Les Pallières, Terrasse du Diable, 2013. In Gigondas beim Weinkommunedegustationskeller gekauft. Für mich eine Wucht aber noch etwas zu jung. Der 2013er würde perfekt zu z.B. Bratkartoffeln + Lammgigot passen. Lang anhaltend, mit den typischen Noten der Weine aus Gigondas.
An der Loire: Unterer Bodensee, schön!
Zu viert ANDY, MARCEL, JORGE, OTTI kleiner Apéro 🤣
Home and Garden Party

Donnerstag, 21. Mai 2020: Serie ‚home drinking‘ – S’Auf’fahrt

hmmmm – na ja – ihr habt gewählt …. das Thema für diesen Donnerstag ist Auffahrt oder Heimfahrt, Einfahrt, Ausfahrt, Talfahrt, Hinfahrt, Rückfahrt, Überfahrt ….

Benjamin K: Holger Koch ***. Das ist sein „GG“ Grauburgunder. Cremig. Dicht. Ausdrucksstark. Macht Freude.
Andi: Und zum Apéro Koehler-Rupprecht Pfalz, Kabi troche, frisch, Zitrus, Mineralik fascht salzig, Supersüüri knackig, da chund Froid uuf
Andi: Ziit für de Hauptgang, zum Rindli ab Füürschale en Pinotage, FRAM Citrusdal Mountain, für die wo Pinotage möged, intensiv aber nöd überlade, bruucht definitiv Fleischbegleitig
Markus Sch: Prost aus Dachsen!
Markus Schn: Würdig für den Hochzeitstag…
Stefan: Auffahrtswein… wir fahren nicht, sondern fliegen…
Marc: Cru des Abbesses sur lie 2017, Auvernier. Einfach herrlich, einer meiner Neuenburger Lieblinge – tänzerische 11.2 % vol Alkohol und trotzdem mit Tiefe und Charisma.
Stefan: Euch allen zum Wohl wir geniessen den Abend mit einem Erdener Prälat Riesling Auslese 2015 vom Weingut Mönchhof
Markus F: Lackner Tinnacher, Ried Flamberg, Sauvignon Blanc 2017, Südsteiermark. Grapefruit, Kraft und Saft.
Markus F
Otti: typischer toller Chasselas
Otti: mal ein Ferienapéro nach zwei Chasselas…
Otti: Elegant, vielschichtig, jung, braucht Luft, toller Wein.
Otti: Tolle reife Waldbeeren und Fichtenholz.

Und hier nochmals die Anleitung für alle – und kommt auf Skype – das könnt ihr auch als Gast ohne Anmeldung!:

Skype: https://join.skype.com/hZUUpgtPM157 ab 19 Uhr (Bitte erst Do, ab 19 Uhr anwählen)

Benütze einer der vielen Kanäle um dabei zu sein: mail, facebook, WhatsApp, ab 19 Uhr Skype

Seid erfinderisch und schickt uns Eure Donnerstag-Abend-Schnappschüsse mit kurzer Degunotiz zu auf mobile.hintermeister@gmail.com oder WhatsApp. Wir werden sie auf unserer Homepage für euch alle veröffentlichen!

Otti hat auch eine WhatsApp Gruppe ‚Home drinking‘ eröffnet. Marcel eröffnet den Abend mit einer Skype Session – auch ohne Skype kannst du dabei sein (einfach den link oben aktivieren oder einsetzen ab 19 Uhr oder Link in der WhatsApp Gruppe). Schon viele sind dabei – falls du noch nicht, hat Otti vermutlich deinen Kontakt nicht oder du bist nicht bei WhatsApp. Wenn du dabei sein willst, dann sende mir dein Kontakt (mobile Nummer) auf das Mail oben 🙂