Donnerstag, 19. September 2019: Südafrika

Weine aus Südafrika werden immer besser und vielfältiger!? Stimmt das?

Zeige den Weinfreunden deine Neuentdeckung aus Südafrika.

Vorschau nächste Woche: Jorge hat von seinen Ferien Weine aus dem Begerac mitgebracht – also wird das Thema heissen: Bergerac und Monbasilac (süss)

Marc und Otti freuen sich auf dich und deinen Südaf!

Donnerstag, 5. September 2019: Serie Bordeaux – 1980 – 1989

Getrunkene Weine:

Château Lanessan 1982: Korkteufel zum Ersten! Anfangs noch geniessbar, später nimmt der Korkton leider überhand.

Château La Cardonne 1982: Erstaunlich, wie gut sich dieser doch sehr einfache Bordeaux noch präsentiert: leichte Medizinalnoten, Fichtenharz, Tee, Dörrfrüchte, endet leicht metallisch.

Château Verdignan 1989: Neben Brombeerfrucht auch Streumi, leicht metallisch, endet eher kurz.

Château La Lagune 1988: Waldboden, Zigarrenkiste, Bazookakaugummi. Am Gaumen rund, schön gereifter Bordeaux!

Château Gloria 1989: Korkteufel zum Zweiten! Und wie! Sofortiges Wegkippen leider unausweichlich…

Mouton-Cadet 1986: Kaffee, Tabak, Leder, erstaunlich präsente, klassische Bordeauxnase – wer hätte das gedacht! Am Gaumen leicht metallisch und mit starker Säure, mit einem mittellangen Abgang.

Château Cos d’Estournel 1986: An diesem Abend eine Klasse für sich! Leicht animalisch, würzig, fleischig, sehr vielschichtig. Am Gaumen mittelkräftig, mit körnigem Tannin, saftig und sehr lang – definitiv mit Potential für nochmals zehn bis fünfzehn Jährchen.